Dienstag, 29. Juni 2010

Blühende Mannschaften

Am Vorabend der Wahl des Bundespräsidenten buhlt Koalitionskandidat Christian Wulff um die Zustimmung von Fußballfans in der Bundesversammlung. Die Einheit Deutschlands müsse endlich überwunden werden, so Wulff. Schon bald könne es dann zwei blühende Mannschaften bei einer Weltmeisterschaft geben. Auch einen Trainer für die zweite Mannschaft hat sich Wulff schon ausgeguckt. Ex-HSV-Spieler Manfred Kalz soll dem ostdeutschen Team die Bananenflanke beibringen.

Dienstag, 22. Juni 2010

Hey deutsche Mannschaft...

...diesen Mittwoch mal Obacht vor einem Ghanaergeschenk. In so manch hölzern wirkendem Gegenspieler könnte ein Torschütze stecken.

Freitag, 18. Juni 2010

Zum Vorspiel des Jahres

Die Stürmerstars von Serbien,
ham zu wenig Spermien,
so dass sie selbst bei deutschen Tanten
heute kaum noch Treffer landen.

Mittwoch, 16. Juni 2010

Montag, 14. Juni 2010

Endlich:

Fifa verbannt diese nervigen Dinger aus den WM-Stadien. Spielerfrauen erhalten ab sofort Stadionverbot.

Samstag, 12. Juni 2010

Wussten Sie schon, dass...

...Vuvu Zela zwischen 1954 und 1970 insgesamt 72 mal für die deutsche Nationalmannschaft spielte und 1972 zum Ehrenspielführer der deutschen Mannschaft ernannt wurde?

Donnerstag, 10. Juni 2010

Neues aus Wildsaubad Kreuth

Nachdem die Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner Facebook ade gesagt hat, droht sie nun auch das asoziale Netzwerk CDUCSU zu verlassen. Die Privatsphäre-Einstellungen bei den Christdemokraten seien miserabel. Man könne ja kaum noch heimlich über Rohstoffkriege posten, schon erfahre die Öffentlichkeit davon. Aigner möchte die Kommentarfunktion in der schwarz-gelben Koalition optimieren. Alle Meinungen von FDP-Politikern müssen erst von Markus Söder und Horst Seehofer abgesegnet werden bevor sie veröffenlicht werden dürfen.

Dienstag, 8. Juni 2010

Sexy Regierungspolitik

Wow Angela! Dein neues Sparpaket ist so attraktiv, da könnte ich glatt sozial schwach werden.

Samstag, 5. Juni 2010

Pater familias (II)


Ganz wichtig für die frühkindliche Erziehung: Kinder rechtzeitig an Kunst heranführen. Im Bild ein junges Talent beim Versuch die beuyssche Fettecke nachzumodelieren.

Donnerstag, 3. Juni 2010

Schloss Bellevue wird Wulffsschanze

Der amtierende niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff soll neuer Bundespräsident werden. Wulff kündigte an, er wolle dem Land dienen und den Bundesbürgern Mut machen. Wie genau er der SPD, Horst Köhler und der deutsche Nationalmannschaft Lebensmut geben will, ließ der Niedersachse am Abend seiner Kandidatur noch offen. Christian Wulff hatte sich in der Bewerbung um das höchste deutsche Amt gegen die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen durchgesetzt. In der CDU hatte man befürchtet, dass von der Leyen als Bundespräsidentin jedes an ihr vorbeilaufende Kind adoptieren würde. Außerdem habe Wulff die schöneren Brüste. Wird Wulff Ende von der Bundesversammlung zum Präsidenten gewählt, kann er schon im Juli ins Schloss Bellevue ("Wulffsschanze") einziehen.