Sonntag, 5. Dezember 2010

Neue Spam-Welle


Warnung: Seit kurzem verschicken diese fünf Kunden des sozialen Netzwerks Gesaeßbook ziellos Freundschaftsanfragen an alle anderen Mitglieder in Deutschland. Es wird davon abgeraten, auf die Anfrage zu reagieren. "Die Gruppe würde sich sonst nur bestätigt fühlen und weitermachen", so ein Sprecher des Netzwerks. "Löschen Sie die Anfrage einfach und blockieren Sie die Person für die Zukunft."

Kommentare: