Mittwoch, 29. Dezember 2010

Leihmutter trägt Sohn Elton Johns aus

Elton John, 62, ist an Weihnachten Vater geworden. Eine Leihmutter aus Kalifornien brachte den Sohn des homosexuellen Popstars zur Welt. Elton John und sein 48-jähriger Mann David Furnish zeigten sich nach der Geburt überglücklich.

In der Boulevardpresse sind bereits die ersten Fotos von Zachary Jackson Levon Furnish-John aufgetaucht (oben links).

Wie jetzt bekannt wurde, musste der junge John per Kaiserschnitt geholt werden. Eine an der Nase festgewachsene Brille hatte eine normale Geburt unmöglich gemacht. Bereits die Schwangerschaft war für die Leihmutter eine Strapaze, da sich das Kind bei Ultraschall-untersuchungen als ungewöhnlich groß und schwer herausstellte.

Das Kind hat die Geburt jedoch gut überstanden und konnte zwischen den Jahren bereits die ersten Klavierstunden nehmen.

Fotos oben links: Zachary Jackson Levon Furnish-John nach der Geburt auf dem Anwesen Elton Johns in London (Quelle: Archiv satireministerium); Foto unten rechts: Der junge Elton John bei einem Konzert im Jahr 1971 (Quelle: Wikipedia.de, Urheber: yabosid, CC-2.0)

Sonntag, 5. Dezember 2010

Neue Spam-Welle


Warnung: Seit kurzem verschicken diese fünf Kunden des sozialen Netzwerks Gesaeßbook ziellos Freundschaftsanfragen an alle anderen Mitglieder in Deutschland. Es wird davon abgeraten, auf die Anfrage zu reagieren. "Die Gruppe würde sich sonst nur bestätigt fühlen und weitermachen", so ein Sprecher des Netzwerks. "Löschen Sie die Anfrage einfach und blockieren Sie die Person für die Zukunft."

Mittwoch, 1. Dezember 2010

To-Do-Liste für Dezember 2010

Arbeitsplätzchen backen und an Hartz-IV-Empfänger verteilen

Mein Altes Testament umschreiben

Krippenschutzimpfung nicht vergessen

Dem Weihnachtsmann die gesetzlichen Rentiere kürzen

Auf einer Palliativstation "Last Christmas" als Ständchen darbringen

Irland ein Konjunktur-Paket schnüren

Bei Kirche beschweren: apostolische Lieferung der Weihnachtspäckchen dauert zu lange

Im Swinger-Club auch mal was geben, nicht immer nur nehmen

Schneeräumpflichten in Berliner Clubtoiletten verschärfen

Spenden für "Trost statt Böller"